Datenschutzerklärung

1. Datenschutz auf einen Blick

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Website. Die folgenden Hinweise geben einen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen und wenn Sie mit uns in Kontakt treten. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können.

In dieser Erklärung finden Sie Informationen zu den folgenden Themen:

2. Verantwortliche Stelle und Pflichtangaben
3. Datenerfassung auf unserer Website
4. Ihre Rechte
5. Wenn Sie sich über unsere Website bewerben
6. Einbindung von Google Diensten / Tracking
7. Plug-Ins und Tools

2. Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

Verantwortliche Stelle
Die Internet-Seiten „braunclean.de“, „braunclean.com“ und „brauncleanservice.de“ sind Angebote der verantwortlichen Stelle:

Braun Clean Service Süd-West GmbH
Mörscher Weg 10
68766 Hockenheim
Telefon: +49 6205 28452-0
E-Mail: info(at)braunclean.de

Nachfolgend BCS genannt.

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet.

Datenschutz
BCS als Betreiber dieser Seiten nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Datenschutzbeauftragter
Für alle Fragen rund um den Datenschutz, können Sie sich gerne direkt mit unserem Datenschutzbeauftragten in Verbindung setzen. Sie erreichen ihn unter folgender E-Mail Adresse:

E-Mail: datenschutz(at)braunclean.de 

Sicherheitshinweis: SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung
Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

3. Datenerfassung auf unserer Website

Cookies
Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Online-Bewerbung) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

Server-Log-Dateien
Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zu GMT
  • Inhalt der Webseite
  • Zugriffsstatus (HTTP-Status)
  • übertragene Datenmenge
  • Website, von der Sie auf unsere Website gelangt sind
  • Webbrowser
  • Betriebssystem
  • Sprache und Version des Browsers

Im Fehlerfall werden Meldungen des verwendeten Apache Webservers in Logdateien gespeichert. Diese Daten werden nach spätestens 30 Tagen gelöscht. Es werden folgende Daten gespeichert:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit des Fehlers
  • Fehlercode
  • Fehlermeldung in Textform

Ebenfalls im Fehlerfall werden Meldungen des MySQL Datenbankservers in Logdateien gespeichert. Diese Daten werden nach spätestens 30 Tagen gelöscht. Es werden folgende Daten gespeichert:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit des Fehlers
  • Name der verwendeten Datenbank
  • Fehlercode
  • Fehlermeldung in Textform, ggf. inklusive der verwendeten Datenbankabfrage

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Weiterhin hat BCS keinen Zugriff auf diese Daten, denn Grundlage für die Datenverarbeitung ist das Interesse des Anbieters zu einer möglichst frühzeitigen Erkennung von Angriffen. Dies steht somit im Einklang mit Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die Logfiles werden i.d.R. innerhalb von 3 Tagen gelöscht.

Kontaktaufnahme per E-Mail oder per Kontaktformular
Wenn Sie uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus der Mail / dem Formulare inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen übermittelten Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

4. Ihre Rechte

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung
Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde
Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist:

Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit
Königstrasse 10 a
70173 Stuttgart

Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben das Recht, sich Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen oder an einen Dritten übermitteln zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

Auskunft, Sperrung, Löschung
Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der oben angegebenen Adresse an uns wenden.

Automatisierte Entscheidungsfindung
Eine automatisierte Entscheidungsfindung findet bei uns nicht statt.

5. Wenn Sie sich über unsere Website bewerben

Sie haben die Möglichkeit sich bei BCS über unseren Dienstleister „German Personnel“ und deren E-Recruiting-Software „Persy“ zu registrieren. Diese Registrierung dient als Grundlage für den weiteren Bewerbungsprozess. Mit dem Dienstleister „German Personnel“ wurde ein AV-Vertrag geschlossen und sobald Sie sich initiativ bzw. über die ausgeschriebene Stellenanzeige bewerben, werden Ihre Daten über deren Systeme verarbeitet. Sie finden hier die Datenschutzerklärung von German Personnel.

Umgang mit den Bewerbungsdaten
Wir verarbeiten Ihre Bewerbungsdaten ausschließlich zum Zwecke der Auswahl geeigneter Bewerber zur Einstellung und auf der Grundlage von Art. 88 DS-GVO i.V.m. § 26 BDSG(neu) „Datenverarbeitung für Zwecke des Beschäftigungsverhältnisses“.

Umfang und Erforderlichkeit
Während des Registrierungsprozesses haben Sie die Möglichkeit neben Kontakt- und Kommunikationsdaten auch Dokumente wie Lebenslauf und Bewerbung digital zu übermitteln. Den Umfang der übermittelten Daten können Sie somit selbst festlegen. Sollten wir zusätzliche Daten benötigen, werden wir das telefonisch oder im persönlichen Gespräch erledigen.

Weitergabe Ihrer Daten
Ihre Bewerbungsdaten können innerhalb des Unternehmens an folgende Stellen weitergegeben werden: Personalabteilung, Geschäftsleitung, Fachabteilung mit dem entsprechenden Personalbedarf bzw. personalanfordernde Abteilung.

Ihre Bewerbungsdaten werden nicht an Stellen außerhalb der EU weitergegeben – es sei denn, Sie befinden sich selbst in einem Drittstaat.

Erst nach einem Vertragsabschluss zwischen Ihnen und uns geben wir Ihre Daten im Rahmen der Erfüllung der vereinbarten Aufgaben und Leistungen an Stellen außerhalb des Unternehmens (Auftraggeber) weiter.

Aufbewahrung und Löschfristen
Ihre Bewerbungsdaten werden im Falle einer Einstellung in die Personalakte übernommen. Im Falle einer Nichteinstellung werden sie innerhalb von sechs Monaten gelöscht, es sei denn, Sie erteilen uns ausdrücklich in Textform die Einwilligung, Ihre Daten in unserem Bewerberpool zu speichern. Diese Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen.

Ihre Rechte als Bewerber
Sie haben das Recht, über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns Auskunft zu erlangen. Auch haben Sie das Recht auf Korrektur Ihrer Daten, die Löschung Ihrer Daten zu verlangen, sofern dem keine andere Rechtsvorschrift entgegensteht, bzw. diese für die weitere Verarbeitung durch uns sperren zu lassen. Sie haben drüber hinaus das Recht, Ihre bei uns gespeicherten Daten in einem standardisierten, maschinenlesbaren Format zu erhalten.

Sollten Sie der Ansicht sein, dass wir nicht rechtmäßig mit Ihren personenbezogenen Daten umgeht, haben Sie die Möglichkeit, sich sowohl bei uns, als auch bei einer Landesdatenschutz-Aufsichtsbehörde zu beschweren (s.o.).

Eine automatisierte Entscheidungsfindung findet nicht statt.

6. Google Analytics

Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Google Analytics verwendet so genannte "Cookies". Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Die Speicherung von Google-Analytics-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.

Sie können Google-Analytics deaktivieren, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-In herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

IP Anonymisierung
Wir haben auf dieser Website die Funktion IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Browser Plug-In
Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-In herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Widerspruch gegen Datenerfassung

Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert.

Google Analytics deaktivieren

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

Auftragsdatenverarbeitung
Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Google Analytics vollständig um.

7. Plugins und Tools

Google reCAPTCHA
Wir nutzen “Google reCAPTCHA” (im Folgenden “reCAPTCHA”) auf unseren Websites. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (“Google”).

Mit reCAPTCHA soll überprüft werden, ob die Dateneingabe auf unseren Websites (z.B. in einem Kontaktformular) durch einen Menschen oder durch ein automatisiertes Programm erfolgt. Hierzu analysiert reCAPTCHA das Verhalten des Websitebesuchers anhand verschiedener Merkmale. Diese Analyse beginnt automatisch, sobald der Websitebesucher die Website betritt. Zur Analyse wertet reCAPTCHA verschiedene Informationen aus (z.B. IP-Adresse, Verweildauer des Websitebesuchers auf der Website oder vom Nutzer getätigte Mausbewegungen). Die bei der Analyse erfassten Daten werden an Google weitergeleitet.

Die reCAPTCHA-Analysen laufen vollständig im Hintergrund. Websitebesucher werden nicht darauf hingewiesen, dass eine Analyse stattfindet.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse daran, seine Webangebote vor missbräuchlicher automatisierter Ausspähung und vor SPAM zu schützen.

Weitere Informationen zu Google reCAPTCHA sowie die Datenschutzerklärung von Google entnehmen Sie folgenden Links: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/ und https://www.google.com/recaptcha/intro/android.html.

16.05.2018